Bulimie

„Tabufreie-Zone“

Aloha und Willkommen zur Tabufreien Bulimie-Zone.
So viele Frauen (und vielleicht auch du) verstecken ihr heimliches Essen.
Und vor allem verstecken sie das heimliche hergeben des gesamten Mageninhaltes.
Da stellt man sich selber viele Fragen:
Wie komme ich da raus?
Wen muss oder soll ich kontaktieren?
Wer oder was kann mir helfen?
Der Schrei nach Hilfe ist oft gross…ganz tief im Innern zermürbt es einen…

Nachfolgend ein paar Zeilen zu meiner persönlichen Geschichte:

Die Bulimie-heimliches Kotzen!

Ich war wirklich sehr gut darin. Lange, sehr lange habe ich heimlich gekotzt.
(Ich sage absichtlich kotzen und nicht erbrechen, weil es besser zur Realität passt.)

Du kennst es vielleicht auch, dieses Versteckspiel.
Der unbändige Drang nach Essen! Du fühlst die wie ferngesteuert, du MUSST jetzt Essen
und zwar viel!
Die ersten 2 Minuten hat es mir jeweils geschmeckt und dann war es nur noch ein
automatisches reinschaufeln. So viel, bis ich fast platzte!

Dann suchte ich Erlösung. Das Essen muss wieder weg und zwar schnell.
Damit ich mich wieder gut fühle und nicht zunehme.
Ein zackiger Gang zur Toilette, zackbumm war alles wieder draussen!

Und da war es, das gute Gefühl! Der Druck war weg. Nicht nur der Druck im Magen weil dieser
ja so voll war, sondern auch im Kopf. Es stellte sich kurz ein Gefühl der Freiheit ein.

Aber ein paar Minuten später wurde mir schwindlig, ich fühlte mich schwach.
(Das wurde im Laufe der Zeit immer schlimmer und ich brauchte immer länger um mich
wieder fit zu fühlen.)

Dann kam die grosse Leere…plötzlich fühlte ich mich traurig, leer, alleine, klein, schwach und
irgendwie auch hilflos…

Ich wusste immer, dass das was ich da tue nicht gesund ist.
Ich wusste auch, dass ich etwas dagegen tun will!
Aber was?

Zum Arzt oder in eine Klinik kam nicht in Frage.
Dazu fühlte ich mich zu wenig „krank“.
Klingt doof, war aber so :-).

Ich habe vieles versucht und dagegen gekämpft.
Dadurch wurde es nur schlimmer…

Ein guter Freund sagte mir vor ganz vielen Jahren dann:
„Du hast es selbst in der Hand, wie es dir geht!“

Das hat mich wütend gemacht!
„So ein Klugscheisser, dachte ich! Schlaue Sprüche klopfen,
was soll ich damit?“
Ich habe es nicht verstanden.

Erst später als ich begann, mich mit meiner eigenen Einstellung, mit meinen Gedanken,
meinen Gefühlen und meinem Bewusst(sein) zu beschäftigen,
fand ich den Ausweg!

Wow, DAS war und IST Grossartig!

Dazu möchte ich sagen: ich habe nie vorher so viel geweint und so viele
Aha-Erlebnisse gehabt, wie auf dieser Reise zu mir selber!
Ich weiss noch, in einer Experten-Runde zum Thema Bulimie musste ich
nach vorne und sie haben mir aufzeigen wollen, wo ich mich noch selber begrenze.
Fröhlich setzte ich mich und wartete darauf, was sie mir sagten.
Aber sie sagten mir nicht was ich hören wollte sondern liessen mich meine Begrenzungen selber
sagen! Oh Schreck! Damit hatte ich nicht gerechnet! Nach 30min war ich „bachnass“!!
Vollgeschwitzt, zitternd und mit einer unfassbaren Erleichterung fiel es mir wie Schuppen vor den Augen!
🙂

Seither ist viel Zeit vergangen. Ich bin völlig frei und geniesse mein Leben!
Ich habe selber lange geschwiegen zu diesem Thema. Wollte das hinter mir lassen und
nicht darüber reden.
Aber es geht nicht mehr weil ich spüre, wie viele Frauen Hilfe suchen!

Seit über 15 Jahren helfe ich Frauen die ihren Wohlfühlkörper erreichen möchten und
ihre Gedanken-Mindset-Kraft nutzen möchten um ein erfülltes, magischen Leben zu leben!

Da immer wieder Frauen zu mir kommen, denen es ähnlich geht wie mir damals,
habe ich die „Tabufreie Zone“-Bulimie geschaffen.

Hier helfe ich dir, aus dem Versteckspiel auszusteigen!
Deine volle, tiefe Mentale Stärke zu leben und zur Freiheit zurück zu finden!
Wir sprechen über die Tabus. Ehrlich und ohne Scham. Wir wissen ja beide wovon wir reden.

Wenn dich das interessiert, dann biete ich dir ein kostenloses Erstgespräch an.
Wir finden zusammen heraus ob und wie ich dir helfen kann.
Für dieses Gespräch brauchst du deine Daten nirgends zu hinterlegen.
Schreib mir einfach ein email und wir vereinbaren unseren kostenlosen Telefontermin:
angela.voser@bluewin.ch

Ich weiss genau, wieviel Mut es braucht, diesen Schritt zu tun.
„Ich bin bereit, wenn Du es bist.“
Ich freue mich auf dich!

Dieses kostenfreie Telefonat ist für dich geeignet wenn du
– dein Essen wieder hergibst.
– unter Fressanfällen leidest.
– da wirklich raus willst!
(ja, es gab auch bei mir Zeiten, da wollte ich gar nicht raus! Deshalb ist es unumgänglich das du dich
entscheidest für Freiheit und gegen Druck und Zwang)
– endlich deine Gedankenkraft nutzen willst für DEINE PERSÖNLICHE FREIHEIT!

Natürlich darfst du auch ein email schreiben wenn du Fragen hast
oder eben dein kostenloses, telefonisches Erstgespräch vereinbaren möchtest:
angela.voser@bluewin.ch

Und zum Schluss nochmal der schlaue Spruch:
„DU hast es in der Hand, wie es dir geht“.
Weil es stimmt 😉

(Achtung: Weder das kostenlose Telefonat noch ein Coaching bei mir
ersetzen eventuell nötige Arztbesuche oder Klinikauftenhalte.)

Ich freue mich auf dich!

Deine Angela

 

    Du erhältst nach der Anmeldung eine Bestätigung per E-Mail mit allen wichtigen Informationen.

    Spamschutz: Was gibt

    Kontoverbindung
    A.Voser, 9500 Wil
    Konto Nr. : 61-211036-0
    IBAN: CH40 0900 0000 6121 1036 0